Unsere Geschichte

"Drei Herren die mit einer Dame tanzen" oder "Wir tanzen immer 3 Lieder mit einer Dame"  

 

- Gegründet wurde die Taxi-Dancer AG im Jahre 1989 am 1. März in Zürich.
- Wir feierten 25 jähriges Bestehen im 2014.    Heute sind wir berits seit 28 Jahren aktiv unterwegs für Sie.
- Die Gründer waren Hans Nivergelt, Remo Küng und Roberto Zanolli.
- Seit 1994 alleine geführt von Roberto Zanolli.

- Eingetragener Markenname mit Markenschutz seit 1994.

 

Alle drei waren/sind flotte Turniertänzer, die immer gerne zum tanzen gefragt wurden. Moment mal, da könnte man doch was draus machen oder?

 

Genau: In Italien gab es in den 20igern die „Gigolos“, Tanzfreudige Herren, aber etwas mehr als nur zum tanzen… Es gab dann noch die“ Eintänzer“ in Oesterreich. Ehemalige Offiziere, die keinen Job fanden nach dem Militär. Es gehörte die Tanzausbildung dazu im Militär und so verdienten sich diese etwas Geld….. oder mehr.

Nichts für uns….. aber genau, in den 50igern, gab es in England die “Tax-Dancer“. Kommt von Taxe bezahlen.

Das Konzept war einfach.:
Die Damen konnten eine „Taxe“ an der Kasse lösen und sich dann einen Herren für gewisse Anzahl Tänze schnappen und tanzen…. schon besser.

Wir drehten das Ganze um und gaben die Tanzgarantie dazu und forderten die Damen auf.

Die Tanzgarantie war geboren. Hurraah! So entstand dann auch der Name: Von „Tax“, wie Taxi, also Taxi-Dancer, wird die Dame am Platz abholt und wie ein Taxi, nach drei Liedern, galant an den Platz zurück. Nach „alter Schule“, das gehört einfach dazu. Geboren wurde der Name “ Taxi-Dancer“.

Weisses Hemd, rote Fliege und rote Hosenträger, schwarze Hose, war unser Markenzeichen, vor allem an den Bällen. Später dann, schwarzes Hemd und rote Hosenträger. Die Taxi-Dancer haben schon mit Millionen von Frauen getanzt und viele Tanzherzen höher schlagen lassen. Dadurch sind die roten Hosenträger überall bekannt geworden! Wie das Fernsehen in der Sendung von „Röbi Koller“ oder „Kurt Aeschbacher“ und einige mehr, die über uns berichtet haben. Oder eine der vielen tausenden Zeitungsberichten, durch die wir bekannt wurde

 

So entstand der Name Taxi-Dancer, heute wird er oft kopiert, in abgewandelter Art,oder gar als das „Original Taxi-Dancer“ aus Oesterreich genannt, was sicherlich nicht stimmt. Haben alle bei uns getanzt.Hier noch ein paar Eindrücke, wie die ersten Logos entstanden:

 


Daniela Keller sei dank, Ihre Gedankenspiele führten zu unserem Logo.     Remo Küng ist der Zeichner und verdanken unser heutiges Logos